安里麻里

Mari ASATO

Mari ASATO

Mari ASATO wurde 1976 in Okinawa geboren. Sie begann ihre Filmkarriere 1999 als Fotografin bei Kiyoshi KUROSAWA, während der Dreharbeiten zu BARREN ILLUSIONS. Nach mehreren Regieassistenzen, unter anderem bei Hiroshi TAKAHASHI und Akihiko SHIOTA, gab sie 2004 ihr Spielfilmdebüt mit GIRLS FOR INDEPENDENCE. Der Film lief 2005 bei Nippon Connection neben ihrem Kurzfilm THE BOY FROM HELL (2004). Seitdem hat sie bei mehreren Spielfilmen Regie geführt, hauptsächlich im Genrebereich mit Schwerpunkt auf Horror.

Festivalpartner