Masaaki YUASA

湯浅政明

Masaaki YUASA wurde 1965 in der Präfektur Fukuoka geboren und begann seine Karriere 1987 beim Animationsstudio Ajiado Animation Works. Er arbeitete bei mehreren TV-Produktionen mit, u.a. CRAYON SHIN-CHAN. Weltweite Anerkennung erlangte er mit seinem Langfilmdebüt MIND GAME (2004) und Anime-Serien wie THE TATAMI GALAXY (2010 / NC ’11). 2013 gründete er sein eigenes Studio Science SARU. THE NIGHT IS SHORT, WALK ON GIRL (2017 / NC ’18 und NC ’20) wurde als bester Animationsfilm des Jahres 2017 mit dem japanischen Academy Award ausgezeichnet. Nippon Connection begleitet seine Karriere seit 2007 und zeigte seine Arbeiten KEMONOZUME (2006 / NC ’07), GENIUS PARTY (2007 / NC ’09), KICK-HEART (2013 / NC ’14) und LU OVER THE WALL (2017 / NC ’18).

Filme bei Nippon Connection

Lu Over the Wall, Japan 2017, NC18 (Regie)
Lu Over the Wall, Japan 2017, NC18 (Drehbuch)
The Night Is Short, Walk On Girl, Japan 2017, NC18 (Regie)
Genius Party, Japan 2007, NC09 (Regie)
Genius Party, Japan 2007, NC09 (Drehbuch)
Kemonozume, Japan 2006, NC07 (Regie)
Kemonozume, Japan 2006, NC07 (Drehbuch)
The Tatami Galaxy, Japan 2010, NC11 (Regie)

Festivalpartner