edition text + kritik im Richard Boorberg Verlag

 Books  ¼

Japanische Literatur bei der edition text+kritik

Die japanische Literatur ist ein Kontinent für sich – denkbar vielfältig und multivokal, zugleichaber eng vernetzt mit der Weltliteratur.

Der Band „Japanische Gegenwartsliteratur“ herausgegeben Irmela Hijiya-Kirschnereit – nominiert für den Leipziger Buchpreis – präsentiert japanische Klassiker mit weltweiter Wirkung und bietet mit Autorinnen der jüngeren Generation ein breites Spektrum von Autofiktion, magischem Realismus, Allegorie, Mystery, Dystopie und scharfem Blick auf die gesellschaftlichen Verhältnisse.

Mit Beiträgen über: Kōbō Abe, Hiromi Itō, Yasunari Kawabata, Hiromi Kawakami, Yukio Mishima, Haruki Murakami, Kenzaburō Ōe, Yōko Ogawa, Jun‘ichirō Tanizaki, Miri Yū.

In „Ausgekochtes Wunderland“ ein weiterer Band von Irmela Hijiya-Kirschnereit, geht den Fragen nach: Gibt es Besonderheiten japanischen Schreibens? Und was verbindet die zeitgenössische literarische Szene in Tokyo mit New York, mit Beijing oder Berlin?

Weitere Bände aus dem Programm der edition text+kritik, die sich mit dem japanischen Film beschäftigen, sind „Der japanische Film“ (2021) von Kayo Adachi-Rabe, „Kurosawa. Die Ästhetikdes langen Abschieds“ (2014) von Marcus Stiglegger und der Film-Konzepte-Band zu Takashi Miike (2014) von Tanja Prokic.

Diese und weitere Bücher zur nationalen und internationalen Filmgeschichte lassen sich aufunserer Homepage www.etk-muenchen.de entdecken.

INFO

edition text+kritik im Richard Boorberg Verlag
Levelingstraße 6 a
81673 München

089 4360 0012

info@etk-muenchen.de

Website

Instagram

Facebook

Übersicht Nippon Online Market

Festivalpartner

Diese Webseite verwendet Cookies

Dazu gehören essentielle Cookies, die für die Funktion der Webseite notwendig sind, sowie Cookies zu anonymen statistischen Zwecken.

Die Cookie-Einstellungen können jederzeit am Ende der Seite eingesehen und geändert werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Einverständnis notwendig ist um bestimmte externe Medien anzuzeigen.
Nipponconnection e.V. hat kein Interesse an Ihren persönlichen Daten und nutzt keine Pixel von Drittanbietern oder personalisierte Werbung.

Diese Webseite verwendet Cookies

Dazu gehören essentielle Cookies, die für die Funktion der Webseite notwendig sind, sowie Cookies zu anonymen statistischen Zwecken.

Die Cookie-Einstellungen können jederzeit am Ende der Seite eingesehen und geändert werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Einverständnis notwendig ist um bestimmte externe Medien anzuzeigen.
Nipponconnection e.V. hat kein Interesse an Ihren persönlichen Daten und nutzt keine Pixel von Drittanbietern oder personalisierte Werbung.

Ihre Cookie Einstellungen wurden gespeichert