Naomi MIZOGUCHI 溝口尚美

Ainu – Indigenous People Of Japan

Ainu | ひと

Nippon Docs   ¾ 

Die Ainu sind ein indigenes Volk, das im Norden Japans lebt. Bis ins 19. Jahrhundert konnten sie sich eine gewisse Autonomie bewahren, doch im Zuge der sogenannten Meiji-Restauration wurden auch die nördlichen Gebiete Japans, einschließlich der Insel Hokkaido, einem erhöhten Druck zur „Modernisierung“ und Anpassung an eine japanische „Nationalkultur“ unterworfen. Heute haben zahlreiche jüngere Ainu keinen Bezug zur Kultur ihrer Vorfahren und Kenntnisse über die Sprache der Ainu sind selbst unter Angehörigen der älteren Generation meist verloren gegangen. Naomi MIZOGUCHI beleuchtet in ihrem Dokumentarfilm die vielfältigen Bemühungen der heutigen Ainu, ihre kulturelle Identität wiederzugewinnen und zu bewahren.


  Website

Di., 09. Juni 2020,

So., 14. Juni 2020,

Download ICS

Vimeo on Demand

Europapremiere

Verfügbarkeit: Deutschland

Social issues Documentary Historical

Ainu | ひと
Ainu hito

Japan 2019

80 Minuten

Produktion
GARA FILMS

Weltvertrieb
GARA FILMS

Über Naomi MIZOGUCHI
溝口尚美

Naomi MIZOGUCHI, geboren in der Präfektur Hyogo, arbeitete in Japan für eine Filmproduktionsfirma, bevor sie sich 1995 als Filmemacherin selbständig machte und 2004 nach New York ging, um Erfahrungen im Bereich Gemeinschaftsmedien zu sammeln. 2008 war sie Mitbegründerin der Non-Profit-Organisation Cineminga und drehte in den folgenden Jahren Filme mit indigenen Völkern in Südamerika und Asien. 2014 gründete sie ihre eigene Filmproduktionsfirma GARA FILMS. AINU – INDIGENOUS PEOPLE OF JAPAN (2019 / NC ’20) ist ihr erster langer Dokumentarfilm.


Related Events:
Film Talk: Naomi MIZOGUCHI